Donnerstag, 4. Dezember 2014

Was auf meinem Blog folgt


Ihr Lieben,

Heute habe ich keine Rezension für euch, weil ich am Dienstag ein großes Referat zu halten habe. Da habe ich die Zeit nicht gefunden. Dafür will ich die Zeit nutzen, ein paar organisatorische Dinge durchzuwinken, die ich lange mal machen wollte.

1. Umzug des Blogs – Anfang 2015
Der vor einiger Zeit angekündigte Umzug meines Blogs auf eine neue Plattform wird zu Anfang des Jahres 2015 geschehen. Dafür habe ich sowohl ein paar Freunde gefunden, die dafür semi-professionell Fotos schießen werden und auch eine Plattform gefunden, die einem designerisch Unbedarften Autor wie mir die Möglichkeit bietet, auch ästhetisch ansprechende Internetseiten zu gestalten.
Die neue Seite wird dabei nicht mehr nur als Blog existieren, sondern mehr als offizielle Onlinepräsenz für mich als Autor und Publizist. Das hat vor allem karrieretechnische Gründe.
Auf dieser Seite wird RE ganz normal weitergeführt.
Des wWeiteren wird es auf der Seite einen Reiter geben, auf dem ich mehr oder weniger regelmäßig Kurzgeschichten veröffentlichen werde.

2. Konzepte für meinen Blog
Zwei neue Rubriken werde ich 2015 auf meinem Blog vorstellen.
A. Zum Einen habe ich in den letzten Wochen daran gearbeitet, ein kleines Netzwerk von christlichen Leitern ganz verschiedener Coleur aufzubauen. Dabei war es mir wichtig, dass die Leiter nicht sowieso in den Medien sind, sondern 'noch' relativ unbekannt. Außerdem habe ich versucht, Leiter aus ganz unterschiedlichen Bereichen des Christentums zu finden. Mit denen werde ich 2015 einmal im Monat ein Interview führen und es hier veröffentlichen. Das Interview wird dabei in emergenter Manier eher als Dialog verstanden sein, das in drei große Blöcke (die Vergangenheit des Christentums, die Gegenwart und die Zukunft), aber die Frage nicht vorformuliert sein.
B. Die zweite neue Rubrik ist, dass ich gemeinsam mit euch „Die Brüder Karamasov‟ von Fjordor Dostojewski lesen möchte. Dafür werde ich jede Woche einen einseitigen Artikel über eines der Kapitel schreiben. Ich werde das Buch – aus naheliegenden Gründen – auch (und vielleicht sogar primär) aus einer spirituellen Blickrichtung lesen und mit der Frage herangehen, was das Buch mich beibringen kann über die Psyche des Menschen in seinem Kontext der geistlichen Wirklichkeit.
Ich selbst habe vor ein paar Jahren sehr stark von Dostojewski gelernt, vor allem die Bücher Schuld und Sühne wie auch Die Brüder Karamasov waren für die Entwicklung meiner Weltanschauung von unschätzbarem Wert.
In der letzten Zeit haben sich entsprechend die Stimmen gehäuft von Menschen, die mich danach gefragt haben, was genau mich genau darin so fasziniert haben, was ich dort gelernt habe und solche Dinge. Deswegen schien es mir naheliegend, das ganze einfach einmal mit euch zu teilen.
Ihr dürft euch also freuen.

3. Große Themenreihe 2015
In den letzten Monaten bezogen sich die meisten Fragen, die mir von Lesern und Freunden (oder beidem) gestellt wurde, was ich unter evangelikale Spiritualität eigentlich verstehe. Das scheint mir keine unwichtige Frage zu sein, wenn man meinen Blog liest.
Durch die Häufung der Fragen ist mir klar geworden, dass ich wahrscheinlich zu vorschnell angenommen habe, dass es offensichtlich ist, was ich mit diesem Begriff eigentlich meine. Auch deswegen vorschnell, weil ich mir darüber selbst vielleicht gar nicht bewusst bin.
Deswegen habe ich mich entschieden, eine unregelmäßige, mehrteilige Reihe von Artikeln am Freitag (Freitag ist RE-Tag) zu starten, in der ich versuche, die Tiefe evangelikaler Spiritualität auszuloten.
Überhaupt wird euch aufgefallen sein, dass mir dieses Wort, Spiritualität, grundsätzlich wichtig ist, um zu definieren, wie ich als Nachfolger Jesu lebe. Entsprechend scheint es mir eine gute Idee zu sein, diese Wörter mal mit Inhalt zu füllen, der über „Reise Richtung Herrlichkeit‟ hinausgeht.

4. Leseliste 2014
Weil ihr danach gefragt habt: In Alphabetischer Reihenfolge habe ich mal alle Bücher aufgelistet, die ich bis jetzt im Jahr 2014 gelesen habe. Kursiv, und mit Hyperlink versehen, sind dabei alle, die ich auch rezensiert habe.

Bock, Darrell L., The Missing Gospels. Unearthing the Truth Behind Alternative Christianities, Nashville: Thomas Nelson 2006
Brown, Dan, The Lost Symbol, New York: Anchor 2010
Ehrman, Bart, Did Jesus Exist?. The Historical Argument for Jesus of Nazareth, San Francisco: HarperOne 2012
-----------------, Lost Christianities. The Battles for Scripture and the Faiths we never Knew, Oxford: Oxford University Press 2003
George, Rober & Christopher Tollefsen, Embryo. A Defense of Human Life (Second Edition), New Jersey: Witherspoon Institute 2011
Hosseini, Khaled, Drachenläufer, Berlin: btb 2008
Keller, Timothy, The Freedom of Self-Forgetfulness, Lancashire: 10Publishing 2013
Koleoso, Tope & Adrian Warnock, Hope Reborn. How to Become a Christian and Live For Jesus, Rossshire: Christian Focus 2014
Kreeft, Peter, Because God is Real. Sixteen Question, One Answer, San Fransisco: Ignatius Press 2009
Lewis, Clive S., Reflections on the Pslams (Harvest Books), Houghton: Mariner Books 2012
McKnight, Scot, A Community Called Atonement (Living Theology 1), Nashville: Abingdon 2008
---------------------------------, Was wir von der Liebe verstehen, Berlin: btb 2010
Pennington, Jonathan, Reading the Gospels Wisely. A Narrative and Theological Introduction, Grand Rapids: Baker 2012
Perotta, Tom, Little Children, New York: St.Martins 2004
Plantinga, Alvin, Warranted Christian Belief, Oxford: Oxford University Press 2000
Pullman, Philipp, The Good Man Jesus and the Scoundrel Christ, Edinburgh: Canongate 2009
Sandel, Michael, The Case Against Perfection. Ethics in the Age of Genetic Engeneering, Cambridge: Harvard University Press 2009
Singer, Peter, Hegel. A Very Short Introduction, Oxford: Oxford University Press 2001
Stott, John, Balanced Christianity. Seconsd Expanded Edition, Downers Grove: InterVarsity Press 2014
--------------, Problems of Christian Leadership, Downers Grove: InterVarsity Press 2014
Swarup, Vikas, Six Suspects. Not All Deaths are Equal, London: Doubleday 2008
------------------, The Accidental Apprentice, London: Simon & Schuster 201
Sweet, Leonard, The Gospel According to Starbucks. Living With a Grande Passion, Colorado Springs: WaterBrook 2008
Walter, Natasha, Living Dolls. Warum junge Frauen heute lieber schön sein wollen als schlau, Frankfurt/Main: Fischer 2012
Walton, John H., The Lost World of Genesis 1. Ancient Cosmology and the Origins Debate, Downers Grove: InterVarsity Press 2010
Westerholm, Stephen, Justification Reconsidered. Rethinking a Pauline Theme, Grand Rapids: Eerdmans 2014
Winterson, Jeanette, Why Be Happy When You Could Be Normal?, New York: Vintage 2011
Witherington III, Ben, The Christology of Jesus, Minneapolis: Augsburg Fortress 1990
---------------, The Jesus I Never Knew, Grand Rapids: Zondervan 1995

Wilson, Andrew, Unbreakable. What the Son of God said about the Word of God, Lancashire: 10Publishing 2014

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen